Wissenschaftspreis Niedersachsen 2018: Forscherinnen der TU Braunschweig in neuer Kategorie „Lehre“ ausgezeichnet

Prof. Dr. Regina Toepfer und Dr. Wiebke Ohlendorf sind mit dem erstmals in der Kategorie „Lehre“ vergebenen Wissenschaftspreis Niedersachsen 2018 ausgezeichnet worden. Wie das Ministerium für Wissenschaft und Kultur mitteilt, erhalten die beiden Geisteswissenschaftlerinnen den mit 25.000 Euro dotierten Preis für ihr gemeinsam entwickeltes Lehrkonzept „MAppsBS: Mittelalter-App für Braunschweig. LiteratToUr in der Stadt“.

Annette Schütze MdL zur Preisvergabe in der Kategorie „Lehre“:

„Die beiden Preisträgerinnen verbinden in ihrem Konzept Geisteswissenschaft und Technik. Mit digitalen Mitteln wird der Blick in Braunschweigs reiche Geschichte noch attraktiver und zeitgemäßer. Erneut wird ein innovativer fachübergreifender Ansatz verbunden mit großem persönlichen Einsatz ausgezeichnet – ein Erfolgsrezept am Wissenschafts- und Forschungsstandort Braunschweig.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.