„Oh, wie schön ist unsere Weststadt“ – Zu Besuch im Quartiersforum Emsviertel

Als meine Kinder noch klein waren, las ich Ihnen oft aus dem Kinderbuch „Oh, wie schön ist Panama vor“. Es gehörte zu meinen Lieblingsbüchern. An dieses Buch musste ich denken, als ich zu Besuch in der Weststadt, genaugenommen beim Quartiersforum Emsviertel, war. Das Buch gefiel mir immer besonders gut, weil es in allen Geschichten um die Botschaft „Gemeinsam sind wir stark“ ging.

Gemeinsamkeit steht auch im Quartiersforum Emsviertel im Fokus. Das Projekt wurde vom Verein Stadtteilentwicklung Weststadt ins Leben gerufen, um den Bewohnern im Emsviertel Gehör zu verschaffen. 46.000€ wurden dafür vom Land zur Verfügung gestellt und vom Verein um 16.000€ aufgestockt. Die beiden pädagogischen Mitarbeiter Jasmin Kruskic und Violetta Lenz leiten das Projekt. Sie sind in der Weststadt durch die vielfältige Arbeit des Vereins bereits vielen Menschen bekannt. Höchste Zeit, dass auch wir uns endlich einmal kennenlernen konnten.

Gemeinsamkeit ist ein Aspekt, der in allen Gesellschaften tief verwurzelt ist. Egal, ob es um Nachbarschaften, Hobbys, Interessen oder politische Einstellungen geht – zusammen macht es mehr Spaß und möchte man etwas bewegen, gemeinsam sind wir stark.

Im Emsviertel leben 60 verschiedene Nationalitäten. Der Begriff „Nachbarschaft“ bekommt hier also ein ganz anderes Gewicht. Eine Nachbarschaft entsteht nicht immer von ganz allein. Es bedarf an Räumlichkeiten und auch Ansprechpartnern zur Koordination, damit einzelne Personen Ideen entwickeln und gemeinsam mit anderen umsetzen können.

Herr Kruskic und Frau Lenz bieten genau das! Sie sind in wöchentlichen Sprechstunden und vier Quartiersforen im Jahr für die Weststädter da. Jeder kann mit seinen Anliegen kommen und einen Beitrag zur Gestaltung des Stadtteils beitragen. „Schön, dass du da bist“ – eine Botschaft, die bereits in einem eigenen Nachbarschaftssong festgehalten wurde und von den meisten Menschen vor Ort bereits nach kurzer Zeit mitgesungen werden kann. Auch mir blieb dieser mitreißende Ohrwurm nach meinem Besuch noch einige Zeit im Kopf. „Oh, wie schön ist unsere Weststadt“ 😊

Erfahren Sie hier mehr über das Projekt.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.