Übersicht

Presse

Kompensationszahlungen für den ländlichen Raum: „Braunschweiger Gruppe“ der SPD-Abgeordneten fordert weiter grundsätzliche Korrektur des Verteilungsschlüssels

Die Braunschweiger Gruppe, Vertretung der SPD-Landtagsabgeordneten aus dem SPD-Bezirk Braunschweig, sieht in der am Mittwoch, 29. August bekanntgewordene Kompensationszahlung für den ländlichen Raum nur einen ersten Schritt zur Korrektur der Schlüsselveränderung für die regionalen Landesämter: „Bei aller Freude über diese…

SPD-Resolution zur Finanzierung der Anlaufstellen für Straffällige – Schütze: „Land muss Anlaufstellen angemessen ausstatten – Sicherheit darf kein Preisschild haben!“

Mit einer Resolution zur kommenden Ratssitzung fordert die SPD-Ratsfraktion Braunschweig die Landespolitik auf, die Existenz der niedersächsischen Anlaufstellen für Straffällige dauerhaft zu sichern: „Mit Blick auf die im Land ebenfalls beginnenden Haushaltsberatungen möchten wir erneut darauf hinweisen, dass die finanzielle…

„Braunschweiger Gruppe“ der SPD-Abgeordneten positioniert sich zur Braunschweigischen Landessparkasse und zu kostengünstigen Schülerfahrkarten

Die „Braunschweiger Gruppe“, Interessensvertretung der SPD-Landtagsabgeordneten aus dem SPD-Bezirk Braunschweig, positioniert sich zu zwei aktuellen Themen von regionaler Bedeutung: „Mit Blick auf die unklare Zukunft der Nord/LB als Bank im niedersächsischen Sparkassenverband erwarten wir eindeutige Signale zum Erhalt der Braunschweigischen…

„Guter Islamunterricht fördert die Integration“: 250.000 Euro für Forschungsprojekt am Georg-Eckert-Institut

Das Braunschweiger Georg-Eckert-Institut (GEI) erhält 250.000 Euro zur Erforschung des islamischen Religionsunterrichts. Damit steht dem Projekt die Maximalförderung aus dem Programm PRO*Niedersachsen zur Verfügung. Das Forschungsvorhaben am GEI untersucht die Aushandlung, Vermittlung und Aneignung des neuen Unterrichtsfachs. „Niedersachsen gehört zu…

900.000 Euro für Nachhaltigkeitsforschung an der TU Braunschweig. Schütze: „Wir brauchen klare Aussagen darüber, in welcher Welt wir zukünftig leben wollen“

Dieser Frage geht ein mit 900.000 Euro gefördertes Projekt aus dem Förderprogramm „Wissenschaft für nachhaltige Entwicklung“ der VolkswagenStiftung nach, wie das Ministerium für Wissenschaft und Kultur in einer Pressemitteilung erklärt. Das Projekt hat den Forschungstitel „Dilemmata der Nachhaltigkeit zwischen Evaluation…

Interkommunales Gewerbegebiet Braunschweig-Salzgitter – SPD Braunschweig stärkt Planern den Rücken: „Es geht um Arbeitsplätze in unserer Region!“

Die SPD Braunschweig stärkt den beteiligten Verwaltungen bei den Planungen zum Interkommunalen Gewerbe- und Industriegebiet Braunschweig-Salzgitter den Rücken. Einstimmig unterstützten die Delegierten des SPD-Unterbezirksausschusses am Montag, 14. Mai einen Vorschlag des Vorstandes der SPD Braunschweig, nach dem die in der…

4,4 Millionen Euro vom DFG für Graduiertenkolleg „Social Cars“ der Technischen Universität – Schütze: „Braunschweig ist Spitzenreiter bei intelligenter Verkehrsführung“

Das Graduiertenkolleg „Social Cars“ der Technischen Universitäten Braunschweig und Clausthal sowie der Leibniz Universität Hannover überzeugt erneut mit Methoden intelligenter Verkehrsführung: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt 4,4 Millionen Euro zuzüglich 967.000 € Programmpauschale für die zweite Förderperiode. Dazu Annette Schütze,…

Finanzielle Ausstattung und Zukunft der Landesmuseen: Pantazis und Schütze nehmen Wissenschafts- und Finanzministerium in die Pflicht

Die Braunschweiger SPD fordert eine stärkere Unterstützung der 3Landesmuseen. „Sowohl das Niedersächsische Wissenschafts-, als auch das Finanzministerium stehen in der Pflicht, die Ausstattung der Museen deutlich zu verbessern“, erklärt Dr. Christos Pantazis, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion und Vorsitzender der SPD…

Klinikum Braunschweig und Universitätsmedizin Göttingen vereinbaren Kooperation: „Etappenziel beim Ausbau zum Universitätsstandort erreicht!“

Das Städtische Klinikum Braunschweig wird mittelfristig um einen „Klinischen Campus“ in Kooperation mit der Universitätsmedizin Göttingen erweitert. Ein entsprechender „Letter of intent“ wurde am Donnerstag, 12. April im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterzeichnet. „Damit ist das erste Etappenziel,…

Termine