Über mich

Als echte Braunschweigerin bin ich in der Löwenstadt geboren und aufgewachsen. Ich bin ein geselliger Familienmensch und lebe mit meinem Mann Rötger im Nordwesten Braunschweigs. Unsere beiden erwachsenen Kinder besuchen uns regelmäßig, gemeinsam sind wir ein unschlagbares Team. Außerdem koche ich gerne. Für ein leckeres Essen mit Freunden bin ich immer zu haben. Mein Sport ist das Balletttanzen und ich liebe die Kultur und das Reisen. Gemeinsam mit Rötger bin ich oft im Theater oder besuche Ausstellungen. Außerdem reisen wir gerne. So gewinne ich neue Eindrücke, die mir auch bei meiner politischen Arbeit helfen.

Seit 1989 bin ich SPD-Mitglied und setze mich für soziale Gerechtigkeit, eine verantwortungsvolle Unternehmenskultur und ein lebenswertes Braunschweig ein. Ich mache mich stark für meine Mitmenschen und wer mich kennt, weiß, dass ich für meine Arbeit brenne. Ich engagiere mich vor allem für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, den Wissenstransfer zwischen Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft, den Ausbau der digitalen Infrastruktur und die Kulturförderung.


Mein Werdegang

  • Im Anschluss an mein Abitur 1985 habe ich ein Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Rechtswissenschaft (M.A.) absolviert.
  • Nach meinem Politikstudium und ersten Stationen in der Landespolitik war ich acht Jahre für unsere beiden Kinder (1994 und 1997 geboren) da.
  • Von 2003 bis 2011 war ich als Referentin in der SPD-Ratsfraktion u.a. für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.
  • Seit März 2011 arbeite ich als Projektleiterin im Bereich Fach- und Führungskräftegewinnung bei der Wolfsburg AG.
  • Seit Oktober 2011 bin ich Ratsfrau im Rat der Stadt Braunschweig.
  • Im Oktober 2017 wurde ich als Direktkandidatin der SPD für den Wahlkreis 2 / Braunschweig Süd und Vechelde in den niedersächsischen Landtag gewählt.